Zurück zum Content

Cross Training – Interview mit Kim Meyer

Hallo Kim, erzähl doch mal kurz etwas zum Einstieg über dich?

Wie alt bist du? Wo wohnst du? Hast du Hobbys?

Ich bin 28 Jahre alt und wohne in Bielefeld. In der Freizeit verbringe ich viel Zeit bei meinem Pferd auf dem Reiterhof.

Was machst du im Hotel?

Ich bin als Schichtleiterin an der Rezeption tätig.

Warum hast du den Austausch gemacht? Gab es dafür einen speziellen Anlass?

Dafür muss ich ein wenig ausholen. Bei uns im Hotel gibt es seit 2016 die „Sternstunden – Preisverleihung“ Den Preis bekommen Mitarbeiter, die sich durch besonders hohen Arbeitseinsatz, Eigenmotivation und gute Gästekommunikation ausgezeichnet haben. Und ich war dieses Jahr eine der beiden glücklichen Preisträgerinnen. Ist natürlich schon schön, wenn deine Arbeitsleistung so anerkannt wird, da war ich dann auch ein wenig stolz 🙂
Nach einer kleinen Laudatio unseres Abteilungsleiters wurde uns als Trophäe ein handgefertigter Stern aus Treibholz mit Namensgravur überreicht. Es gab dann sogar noch einen Goldbarren und ein ganz persönlich auf den Preisträger zugeschnittenes „Goodie“. In meinem Falle war dies ein Crosstraining in einem anderen Hotel. Da ich seit meiner Ausbildung schon im Bielefelder Hof bin, war es natürlich auch mal sehr interessant, die Arbeit und Abläufe in einem anderen Haus kennenzulernen.

In welchem Hotel warst du denn?

Ich war im Holiday Inn in der schönen Hansestadt Lübeck.

Wo hast du gewohnt?

Da mein Hoteldirektor Herr Roßmann weiß, dass ich Pferde sehr gerne mag, hat er als Pferdenarr seine guten Kontakte spielen lassen und ich durfte auf einem sehr schönen Reiterhof in Curau wohnen.

Was hast du gelernt? Wie waren deine Eindrücke?

Natürlich habe ich viele Unterschiede feststellen können, aber auch einige Gemeinsamkeiten. 2-3 Anregungen habe ich auf jeden Fall mitgenommen, die wir bei uns im Hotel jetzt auch umsetzen wollen, z.B.in der Reservierung der Umwelt zuliebe mehr paperless zu arbeiten. Alles in allem war es eine sehr lehrreiche Woche und hat mir viel Spaß gemacht.

Hast du auch was Schönes in deiner Freizeit unternehmen können?

Ja, an einem Abend bin ich auf dem Duckstein Festival in Lübeck gewesen. Zwar war das Wetter nicht so gut, dafür war aber das Bier umso besser:-)

Würdest du nochmal ein Cross – Training machen?

Ja! Sehr gerne sogar. Neues lernen und neue Bekanntschaften zu machen ist immer wieder interessant. Ich werde auch sicher noch oft an die netten Kolleginnen und Kollegen in Lübeck zurück denken.

Und zum Schluss: Wohin würdest du gerne mal reisen?

Es gibt so viele schöne Orte auf der Welt … Meine Devise ist da eher: Hauptsache das Wetter ist gut!

 

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar