Zurück zum Content

Besondere Orte in Bielefeld

Liebe Blog – Freunde,

heute bin ich mal wieder für Euch da und habe wieder einen wundervollen Ort für Euch in Bielefeld ENT(E)deckt: Das  Museum Huelsmann.

Nur wenige Schritte vom Historischen Museum entfernt präsentiert das Museum Huelsmann in der ehemaligen Direktorenvilla von 1865 Meisterwerke des europäischen Kunsthandwerks aus Renaissance, Barock und Klassizismus.

Die prominente Privatsammlung des Kunsthändlerehepaares Huelsmann, die sich seit 1984 im Besitz der Stadt Bielefeld befindet, bildet den Grundstock der Ausstellung. Für die Gestaltung des schönen historischen Gartens der Direktorenvilla nach Originalplänen war die renommierte Landschaftsarchitektin Adelheid Gräfin Schönborn verantwortlich.

Seit 2005 steht die gegenüberliegende Weiße Villa auch für Ausstellungen  des Museums zur Verfügung. Das Haus mit dem markanten Turm wurde um 1840 erbaut.

Bis bald,

Euer Herr Prof. Dr. Dr. BIHOF Ente

 

Gib als erster einen Kommentar ab

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.